otelo bleibt Haupt- und Trikotsponsor von Fortuna Düsseldorf


Die von Infront vermittelte Partnerschaft geht damit ins fünfte Jahr

Düsseldorf/Frankfurt am Main, Deutschland, 19.5.2016 – Der Telekommunikationsanbieter otelo bleibt auch in der kommenden Spielzeit Haupt- und Trikotsponsor von Fortuna Düsseldorf. Das Unternehmen hält Fortuna die Treue und verlängert den Sponsoring-Vertrag um eine weitere Saison. Als Hauptsponsor ist der Markenname des Telekommunkationsanbieters bei allen Spielen prominent auf den Trikots der Spieler zu sehen. Ausserdem ist otelo auf dem Rasen und auf den LED-Banden am Spielfeldrand sichtbar, und das Logo der Marke wird auf allen Fortuna-Kommunikationskanälen eingebunden.

Marcello Maggioni, Geschäftsführer Privatkunden bei Vodafone: „Fortuna Düsseldorf und seine Fans sind kämpferisch, fair, zuweilen unkonventionell und beweisen kontinuierlich Teamgeist. Das passt zu uns. Das Sponsoring von Fortuna ist daher ein klares ein Signal an die Fans: Wir freuen uns über die verlängerte Kooperation und drücken unserem Verein die Daumen für die kommende Saison.“

Robert Schäfer, Vorstandsvorsitzender von Fortuna Düsseldorf: „Wir freuen uns sehr, dass otelo unmittelbar nach dem Klassenerhalt unseren Hauptsponsorvertrag verlängert hat. Das ist ein starkes Zeichen der Unterstützung für unseren eingeschlagenen Weg, eine identifikationsstarke, hungrige Mannschaft aufzubauen. otelo hat bereits in der letzten Saison durch verschiedene Maßnahmen ihre emotionale Verbundenheit zu Fortuna gezeigt. Das zeichnet einen besonderen Partner aus.“

Marco Sautner, Director Sales & Marketing von Infront Germany, sagte: „otelo begleitet Fortuna Düsseldorf nun bereits seit vier Jahren als Hauptsponsor und hat seine Marke in dieser Zeit eng an den Verein gebunden. Diesen erfolgreichen Weg setzen die beiden Partner nun fort. Otelo profitiert damit auch in der kommenden Saison von der hohen medialen Präsenz der 2. Bundesliga und dem direkten Zugang zu den vielen loyalen Fans der Rot-Weiβen – in der Region Düsseldorf und deutschlandweit.“

Über Infront Sports & Media

Infront Sports & Media ist mit mehr als 900 erfahrenen Mitarbeitern und über 35 Niederlassungen in mehr als 15 Ländern eine der führenden internationalen Sportmarketing-Gruppen. Geleitet von President & CEO Philippe Blatter, ist das Unternehmen mit Hauptsitz im schweizerischen Zug erfolgreicher Partner von 170 Sportverbänden und –vereinen im Fußball, Winter- Sommer- und Ausdauersport. Bekannt für seine hohen Qualitätsstandards, deckt Infront alle Aspekte rund um erfolgreiche Spitzensportevents ab – vom Vertrieb der Medien- und Marketingrechte über die Medienproduktion bis hin zur operativen Umsetzung. Insgesamt verzeichnet die Gruppe damit jährlich 4.100 Eventtage im operativen Geschäft. Im November 2015 wurde die Integration in die Wanda Sports Holding kommuniziert.

Bildrechte: © Wolff/F95