WIKO und PENTA Sports verkünden Partnerschaft


Französischer Smartphone-Entwickler steigt als Head Sponsor beim Berliner eSports-Team ein

Frankfurt, Deutschland – PENTA Sports hat den französischen Smartphone-Hersteller WIKO als neuen Head Sponsor vorgestellt. Neben der aufmerksamkeitsstarken Einbindung des Logos auf dem Equipment aller PENTA Sports Teams, umfasst die Partnerschaft die Integration von Content und digitaler Aktivierung auf der PENTA-Website und den PENTA Social Media Kanälen sowie weitere exklusive Rechte. Zusätzliche Kollaborationen sind in den Bereichen Nachwuchsleistungszentrum und Promotion geplant.

Das Engagement wurde von Infront, ein Unternehmen von Wanda Sports, vermittelt. Für WIKO ist es die erste große Partnerschaft im deutschen Sportmarkt und das erste Engagement im eSports überhaupt.

Mit Hilfe der Kooperation möchte der Smartphone-Hersteller seine Produkte für die eigene Zielgruppe noch attraktiver positionieren. Das Berliner eSports-Team PENTA Sports bietet mit seinem Fokus auf Nachwuchsförderung dabei eine ideal geeignete Plattform, um mit der Zielgruppe von heute und morgen auf attraktive Weise in Kontakt zu kommen.  Gleichzeitig profitiert WIKO von einer glaubwürdigen Partnerschaft zu einer der ambitioniertesten Organisationen des deutschen eSports.

Ein perfekter Markenfit

Britta Gerbracht, Marketing Director Germany & Austria bei Wiko: „Wiko ist eine junge Technologiemarke, die sich an ein breites Publikum wendet. Das passt zum eSport. Wir freuen uns, die Entwicklung des noch jungen eSports aktiv zu begleiten und zu unterstützen. Mit unserem Engagement bei PENTA werden wir insbesondere die jüngere Zielgruppe dort erreichen, wo sie sich aufhält.“

Manuel Mahlich, CEO von PENTA Sports: „Als PENTA Sports wollen wir stets Vorreiter sein, was die Integration von Unternehmen außerhalb der eSports-Branche angeht. Trotzdem hätte, glaube ich, vor einem Jahr niemand gedacht, dass wir am heutigen Tag einen international renommierten Smartphone-Hersteller als Partner präsentieren dürfen - darauf sind wir sehr stolz. Schon die Anbahnung hat gezeigt, dass zusammen kommt, was zusammen passt. WIKO begeistert mit seinen Produkten nicht nur intern unsere Spieler und Streamer, sondern wird schon bald auch mit unseren Fans interagieren und der Community tolle Angebote präsentieren. Zudem ist dies die erste umgesetzte Partnerschaft gemeinsam mit Infront. Eine bessere Zusammenarbeit hätten sich alle Beteiligten nicht wünschen können. “

Marco Sautner, Geschäftsführer der Infront Germany: „Für uns ist es die erste große Partnerschaft, die wir zwischen einem Unternehmen und dem rasant wachsenden Markt des eSports vermittelt haben.  Oberstes Ziel war es, die Markenbedürfnisse von WIKO zu verstehen, die großen Potentiale, die PENTA Sports bietet, aufzuzeigen und dies mit kreativen, individuellen Ideen zur Umsetzung und Aktivierung anzureichern. Mit dem Ergebnis sind wir mehr als zufrieden. Der gesamte Prozess - von den ersten Gesprächen bis zur heutigen Verkündung - lief exakt so, wie wir uns unseren Weg im eSports auch zukünftig vorstellen. Für Infront ist eSports ein strategisches Thema und dies ist der Startschuss einer großen Reise, die wir an dieser Stelle mit WIKO und PENTA Sports beginnen. Dafür möchten wir uns herzlich bei allen Beteiligten bedanken und freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft!“

Über WIKO

Wiko wurde 2011 vom französischen Entrepreneur Laurent Dahan in Marseille gegründet. Ziel des Gründers ist es bis heute, Produkte für den Smartphone-Markt zu kreieren, die ein ansprechendes Design mit einer  mit der richtigen Ausstattung(bei diesem Punkt geht es um den Gedanken, dass jeder das für seine Bedürfnisse passende Gerät bekommt) sowie einem angemessenen Preis verbindet. Wiko bietet aktuelle Technologie zu attraktiven Preisen, die perfekt zur jungen Zielgruppe passen. So ist auch das „Look & Feel“ von Wiko freundlich und nahbar gehalten. Das Produktportfolio, bestehend aus Smartphones und Zubehör ist stets in verschiedenen Farben erhältlich. Das Unternehmen ist inzwischen in mehr als 30 Ländern vertreten, darunter seit 2013 in Deutschland und beschäftigt weltweit über 500 Mitarbeiter.

Über PENTA SPORTS

PENTA Sports ist eines der erfolgreichsten eSports-Teams in Deutschland und hält nationale Meister sowie Weltmeister aus verschiedenen Disziplinen des eSports in seinen Reihen. Mit dem deutschlandweit ersten eSports-Leistungszentrum (ELZ) bemüht sich PENTA in Bezug auf Professionalisierung, Leistungsförderung und Talent-Scounting um die Angleichung des eSports an den realen Sport. Neben dem Engagement als eSports-Club veranstaltet PENTA professionelle eSports-Events und –Turniere auf der ganzen Welt. Mit der Expertise als Marketing-Agentur und innovativen Filmproduktionen im eSports ist PENTA derzeit einer der größten Player am Markt. Durch seine eSports-Erfolge und Etablierung als Lifestyle-Marke verzeichnet PENTA Sports starkes Wachstum und generiert immer mehr neue Fans.

Über Infront

Infront, ein Unternehmen von Wanda Sports, ist mit mehr als 900 erfahrenen Mitarbeitern und über 35 Niederlassungen in mehr als 15 Ländern eine der führenden internationalen Sportmarketing-Gruppen. Geführt von President & CEO Philippe Blatter, ist das Unternehmen mit Hauptsitz im schweizerischen Zug erfolgreicher Partner von knapp 170 Sportverbänden und –vereinen im Fußball, Winter- Sommer- und Ausdauersport. Bekannt für seine hohen Qualitätsstandards, deckt Infront alle Aspekte rund um erfolgreiche Spitzensportevents ab – vom Vertrieb der Medien- und Marketingrechte über die Medienproduktion bis hin zur operativen Umsetzung. Insgesamt verzeichnet die Gruppe damit jährlich 4.100 Eventtage im operativen Geschäft. Im November 2015 wurde die Integration in die Wanda Sports Group kommuniziert.