Perfect Match - Infront ist Platin-Partner der Spielmacher Konferenz 2018


Hamburger Startup und führende Sportmarketingagentur schließen exklusive Partnerschaft

Frankfurt/Hamburg, Deutschland – Infront ist neuer Platin-Partner der Spielmacher Konferenz 2018. Das Business-Event rund um digitale und technologische Entwicklungen mit Fokus auf Fußball feierte im letzten Jahr seine Premiere und geht am 9. August 2018 gemeinsam mit Infront als Platin-Partner in die Fortsetzung.

Networking-Plattform und Impulsgeber

Für Infront ist es das erste große Engagement bei einer Branchenkonferenz in Deutschland. Die langfristig angelegte Partnerschaft umfasst neben diversen Branding-Leistungen, insbesondere die inhaltliche Mitgestaltung der Konferenz durch Speaker und Experten. Denn die Kernthemen der Spielmacher Konferenz passen perfekt zur strategischen Ausrichtung und Expertise von Infront.

Mit der Konzentration auf digitale und technologische Entwicklung bringt die Spielmacher Konferenz über tausend Experten aus dem Ökosystem Fußball zusammen und soll diesen als Networking-Plattform und Impulsgeber dienen. Sie wurde 2016 von zwei Hamburger Brüdern ins Leben gerufen, die die Leidenschaft für Fußball und Innovation teilen, und findet am 9. August 2018 nun zum zweiten Mal in Hamburg statt.

Coole Formate und eine spannende Vision

Sebastian Lemm, CEO & Founder Spielmacher UG: „Ein namhaftes und relevantes Partner-Setup ist für uns eine elementare Komponente der Spielmacher Konferenz. Unser Fokus auf innovative Themen, hochwertige Speaker und ein erfrischendes Ambiente in Kombination mit bestem Networking hat uns seit dem letzten Jahr ein sehr gutes Momentum in der Branche beschert. Aus diesem Grund ist uns umso wichtiger, dass wir Partner für uns gewinnen, die sowohl eine etablierte Marktposition haben, als auch sehr nah am „Puls der Zeit“ arbeiten. In unseren Gesprächen mit Infront haben wir genau diesen Fit und dieses Momentum gespürt und es freut uns sehr, dass wir Infront als exklusiven Platin-Partner für die Konferenz gewinnen konnten.“

Stephanus Tekle, Director Marketing & Business Development Infront Germany: „Warum sich Infront zum aller ersten Mal bei einer Konferenz prominent zeigt? Weil es in diesem Fall passt! Infront muss sich – wie nahezu jeder in der Sport- und Entertainmentbranche – den aktuellen Fragen und den dringenden Herausforderungen der Zukunft stellen und adäquate Lösungen bieten. Das tun wir und wollen es auch in einem dafür geeigneten Rahmen demonstrieren. Die Spielmacher Konferenz bietet uns genau diesen Rahmen – eine ideale Kombination aus relevanten Inhalten, coolen Formaten und einer spannenden Vision. Außerdem sind die beiden „Lemm-Brothers“ echte Macher!“

Über Spielmacher

Die Spielmacher Konferenz wurde im November 2016 gegründet mit dem Ziel, die führende Business-Konferenz zur Weiterentwicklung im Fußball zu werden. Hierbei liegt der inhaltliche Fokus auf Technologie und Innovationen. Das eintägige Main-Event, das im Sommer 2018 bereits über 1.000 Leader und Experten aus dem Ökosystem Fußball zusammenbringt, findet direkt an der Hamburger-Waterkant statt und garantiert ein ungezwungenes, cooles und professionelles Ambiente. Zum Ökosystem „Fußball“ zählen wir nicht nur Rechteinhaber, Vereine und Marken, sondern auch Medienmarken, Berater, Influencer, Spielanalysten, Trainer und viele mehr. Dadurch behandelt die Konferenz Fußball in seiner ganzen Breite. Die Konferenz-Marke bringt die Menschen hinter dem Fußball zusammen.

Über Infront

Infront, ein Unternehmen von Wanda Sports, ist mit mehr als 1,000 erfahrenen Mitarbeitern und über 40 Niederlassungen in mehr als 13 Ländern eine der führenden internationalen Sportmarketing-Gruppen. Geführt von President & CEO Philippe Blatter, ist das Unternehmen mit Hauptsitz im schweizerischen Zug erfolgreicher Partner von knapp 180 Sportverbänden und –vereinen im Fußball, Winter- Sommer- und Ausdauersport. Bekannt für seine hohen Qualitätsstandards, deckt Infront alle Aspekte rund um erfolgreiche Spitzensportevents ab – vom Vertrieb der Medien- und Marketingrechte über die Medienproduktion bis hin zur operativen Umsetzung. Insgesamt verzeichnet die Gruppe damit jährlich 4.100 Eventtage im operativen Geschäft. Im November 2015 wurde die Integration in die Wanda Sports Group kommuniziert.