Im Namen der Vier: 4F wird neuer Presenting Sponsor der Vierschanzentournee


4F engagiert sich erstmalig als Sponsor der Vierschanzentournee

Salzburg, Österreich / Zug, Schweiz — 4F, der polnische Sportbekleidungshersteller, wird für die kommenden vier Jahre Presenting Sponsor der Vierschanzentournee, der größten jährlichen Skisprung-Veranstaltung. Der Vertrag wurde von Infront, dem Rechteinhaber der Vierschanzentournee und offiziellem Marketingpartner des Deutschen und Österreichischen Skiverbandes (DSV und ÖSV) in Bezug auf die Vierschanzentournee, verhandelt und abgeschlossen.

Umfassende Präsenz bei allen vier Wettbewerben

Als Presenting Sponsor wird 4F in das offizielle Eventlogo integriert und profitiert von einer umfassenden Präsenz bei allen vier Wettbewerben auf den Infront LED-Banden, dem Trainerturm und dem Schanzentisch, sowie auf allen wesentlichen Installationen, wie der Startrückwand, dem Exit Gate und einem Heißluftballon.

Beim finalen Wettbewerb in Bischofshofen wird das 4F-Logo noch zusätzlich auf den Startnummern der Athleten, dem Leaderboard und der Siegerehrungsrückwand präsentiert.
Das Sponsoring-Paket beinhaltet zudem ein Hospitality-Kontingent und weitere attraktive Promotion- und Aktivierungsrechte.

Zunehmende Präsenz im Wintersport

Neben bereits existierenden Partnerschaften im Zusammenhang mit großen Wintersportveranstaltungen und Olympischen Spielen durch die Zusammenarbeit mit dem Polnischen Olympischen Komitee, dem Polnischen Skiverband und dem Polnischen Biathlonverband, wird 4F nun zum ersten Mal direkt an einem Skisprung-Event als Partner auftreten. Dem polnischen Sportbekleidungshersteller wird mit der vierjährigen Partnerschaft eine verstärkte nationale und internationale Präsenz garantiert.

Die Vierschanzentournee hatte schon immer eine große Aufmerksamkeit. Die 66. Auflage 2017/18 begrüßte rund 110.000 Zuschauer vor Ort und erreichte ein Gesamtpublikum von 74 Millionen TV-Zuschauern, davon 25 Millionen in Polen, nicht zuletzt dank der Teilnahme des polnischen Nationalhelden Kamil Stoch.

Michael Witta, Geschäftsführer bei Infront Austria, erklärte: "Infront ist sehr glücklich und stolz mit 4F einen neuen Presenting Sponsor für die Vierschanzentournee präsentieren zu können. 4F und die Vierschanzentournee bilden nicht nur vom Namen her schon eine ideale Kombination. Wir werden 4F bei der Erreichung ihrer Ziele bestmöglich unterstützen und freuen uns sehr über die langfristige Zusammenarbeit!"

Igor Klaja, Geschäftsführer von 4F, ergänzte: "Wir freuen uns sehr, als neuer Presenting Sponsor bei der Vierschanzentournee dabei zu sein. Neben unseren bestehenden Partnerschaften ist die Vierschanzentournee als prestigeträchtigstes Skisprung-Event für uns die perfekte Plattform, um unsere Marke europaweit bekannt zu machen. Diese Partnerschaft spiegelt unsere Pläne und Ambitionen wider, eine weltweit bekannte Marke zu werden."

Die Vierschanzentournee 2018/19 ist die 67. Auflage und findet vom 29. Dezember 2018 bis zum 6. Januar 2019 statt. Die Wettbewerbe werden in Deutschland und Österreich in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen ausgetragen.

Über 4F

4F, eine führende Marke der OTCF Group, bietet qualitativ hochwertige Sportbekleidung und Accessoires, einschließlich einer breiten Palette von Wintersportprodukten an. Das Markenzeichen von 4F ist eine Kombination aus hoher Qualität, Technologie und modischem Material, gepaart mit modernem Design. Die Produkte sind sowohl für das Training als auch für den alltäglichen Gebrauch konzipiert. Seit mehr als 12 Jahren unterstützt 4F sowohl Profis als auch Amateure in einer Vielzahl von Sportdisziplinen und fördert einen aktiven Lebensstil und sportlichen Wettkampf unter Einhaltung von Fairplay-Prinzipien.

Über Infront

Infront ist mit mehr als 1,000 erfahrenen Mitarbeitern und über 40 Niederlassungen in mehr als 13 Ländern eine der führenden internationalen Sportmarketing-Gruppen. Das Unternehmen mit Hauptsitz im schweizerischen Zug ist erfolgreicher Partner von knapp 180 Sportverbänden und –vereinen im Fußball, Winter- Sommer- und Ausdauersport. Infront deckt alle Aspekte rund um erfolgreiche Spitzensportevents ab – vom Vertrieb der Medien- und Marketingrechte über die Medienproduktion bis hin zur operativen Umsetzung. Im November 2015 wurde Infront in die Wanda Sports Group integriert.