FC Wacker Innsbruck und Infront schließen exklusive Marketing-Partnerschaft


Internationales Sportmarketing-Unternehmen und österreichischer Bundesliga Club schließen langjährige Kooperation

Innsbruck, Österreich – Infront Austria wurde zum exklusiven Marketing- und Vertriebspartner des FC Wacker Innsbruck ernannt.

Die langjährige Partnerschaft umfasst alle kommerziellen Rechte des Clubs und beinhaltet Marketing-Aspekte sowohl für die Mannschaft als auch für das Tivoli Stadion, eine der schönsten Sportstätten Österreichs mit einer Kapazität von bis zu 17,000 Fans. Die Kooperation sieht auch ein eigenes Vermarktungsteam im Stadion des Clubs in Innsbruck vor.

Der FC Wacker Innsbruck gehört zu den traditionsreichsten Fußballvereinen in Österreich und ist kürzlich in die höchste Spielklasse des Landes aufgestiegen.

"Langjährige Erfahrung bringt Ziel einen großen Schritt näher"

Stefan Krauß, Managing Director von Infront Austria: "Ich freue mich, dass wir neben den zahlreichen Traditionsvereinen in unseren Nachbarländern Deutschland und Italien nun auch Österreich zu unserem umfangreichen Fußball-Portfolio zählen können. Denn obwohl Österreich als traditionelles Wintersportland bekannt ist, gibt es eine große Anzahl an leidenschaftlichen Fußballfans. Unser Ziel ist es, zum Erfolg des Clubs beizutragen und im Rahmen unserer Möglichkeiten daran mitzuwirken, Wacker als feste Größe in der Bundesliga zu etablieren.

Gerhard Stocker, Präsident des FC Wacker Innsbruck: "Gesundwachsen – so lautet unsere schwarz-grüne unternehmerische Strategie. Wer der Tiroler Bevölkerung dauerhaft unvergessliche Fußballerlebnisse bieten möchte, braucht dazu die nötigen finanziellen Mittel. Mit Infront Austria holen wir uns im Bereich Vermarktung langjährige Erfahrung ins Haus und sind davon überzeugt, dass wir unserem Ziel so einen großen Schritt näherkommen."

Über Infront

Infront ist mit mehr als 1,000 Mitarbeitern und 39 Niederlassungen in mehr als 14 Ländern eine der führenden internationalen Sportmarketing-Gruppen mit einem umfassenden Portfolio von Top-Verbänden und Clubs. Das Unternehmen deckt alle Aspekte rund um erfolgreiche Spitzensportevents ab – vom Vertrieb der Medien- und Marketingrechte über die Medienproduktion bis hin zur operativen Umsetzung und digitalen Lösungen. Das Unternehmen mit Hauptsitz im schweizerischen Zug verzeichnet damit jährlich 4,100 Eventtage im operativen Geschäft. Im November 2015 wurde Infront in die Wanda Sports Group integriert.