Semir Bouguerra leitet Infront-Team bei Fortuna Düsseldorf


Neuer Teamleiter für Infront am Standort Düsseldorf

Frankfurt, Deutschland – Semir Bouguerra ist neuer Teamleiter des Infront-Teams am Standort Düsseldorf. Als Associate Director Marketing & Sales verantwortet Bouguerra ab sofort das sechsköpfige Infront-Team sowie alle Aktivitäten rund um das Projekt Fortuna Düsseldorf.

Der 36-jährige kommt vom Hamburger Sportvermarkter Lagardère Sports, wo er zuletzt als Director Team Sports tätig war. Bouguerra bringt viel Erfahrung aus dem Sports Business mit und freut sich auf die neue Herausforderung: „Ich hatte bereits nach den ersten Gesprächen mit Infront ein sehr gutes Gefühl. Das Team ist super und Fortuna Düsseldorf ein spannendes Projekt mit viel Potential. Ich bin sehr motiviert und freue mich auf meine neue Aufgabe.“

Vorgänger Körs verstärkt zentrale Vertriebsunit

Bouguerra’s Vorgänger Florian Körs, der die Position des Teamleiters in Düsseldorf 4 Jahre bekleidete, wechselt innerhalb des Unternehmens in die Zentrale nach Frankfurt, um sich in der  Anfang des Jahres neu geschaffenen Unit „Other Sports“ einer neuen Herausforderung zu stellen.

Michael Drotleff, der Anfang August die neu geschaffene Position des Director Club Football bei Infront Germany übernahm, zeigt sich zufrieden mit den aktuellen Entwicklungen: „Mit Semir haben wir eine starke Neubesetzung für die Teamleitung am Standort Düsseldorf gefunden. Er hat viel Erfahrung, ein großes Netzwerk und passt vom Mindset her perfekt in unser Team. Gleichzeitig erhält durch den Wechsel von Florian unser zentraler Vertrieb noch mehr Power. Ich wünsche beiden viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben.“

Über Infront

Infront ist mit mehr als 1,000 Mitarbeitern und 39 Niederlassungen in mehr als 14 Ländern eine der führenden internationalen Sportmarketing-Unternehmen mit einem umfassenden Portfolio von Top-Verbänden und Clubs. Das Unternehmen deckt alle Aspekte rund um erfolgreiche Spitzensportevents ab – vom Vertrieb der Medien- und Marketingrechte über die Medienproduktion bis hin zur operativen Umsetzung und digitalen Lösungen. Das Unternehmen mit Hauptsitz im schweizerischen Zug verzeichnet damit jährlich 4,100 Eventtage im operativen Geschäft. Im November 2015 wurde Infront in die Wanda Sports Group integriert.